Checkliste für Umzug

Perfekt vorbereitet mit unserer Umzugscheckliste

So früh wie möglich

  • Neuen Mietvertrag sorgfältig prüfen, eventuell vom Fachmann prüfen lassen
  • Alten Mietvertrag frist- und formgerecht kündigen; zur ausserterminlichen Kündigung muss ein(e) gleichwertige(r) Ersatzmieter(in) präsentiert werden
  • Schäden an der Wohnung frühzeitig der Verwaltung und der Haftpflichtversicherung melden
  • Gesetzlichen Umzugstag (mind. 1 Arbeitstag) an der Arbeitsstelle beantragen
  • Berufsbedingter Umzug; abklären, ob sich Arbeitgeber an den Zügelkosten beteiligt
  • Zügelfirma beauftragen und den Termin bestätigen lassen
  • Reinigungsunternehmen beauftragen. Auftrag und genauen Termin schriftlich bestätigen lassen
  • Abfall: Wohnung, Nebenräume, Garten entrümpeln; Abfuhr organisieren
  • Reparaturbedürftige Gegenstände in Reparatur geben und an neue Adresse liefern lassen
  • Helfer organisieren
  • Schule: Alte und Neue Schulbehörde über geplanten Umzug informieren und Übergangsprobleme besprechen
  • Telefon und Fernsehen künden und neu anmelden

Vier Wochen vor dem Umzug

Adressänderung melden an:

  • Bank
  • Post
  • Gemeindewerke
  • Elektrizitätswerk
  • Gaswerk
  • Wasserwerk (Einfamilienhaus)
  • Einwohnerkontrolle
  • Strassenverkehrsamt
  • ID- und Passbüro
  • Kreisbüro (Militärpflichtige)
  • AHV Ausgleichskasse für Selbständige und Rentner
  • Arbeitsstelle
  • Schulbehörden
  • Krankenkasse
  • Versicherungen
  • Steueramt
  • Zeitungs- und andere Abonnemente
  • Swisscom (Telefonbuch)
  • Hauswart und Nachbarn informieren
  • Drucksachen ändern lassen
  • Post-Nachsendeauftrag: Formular bei der Poststellen
  • Tiefkühl- und Notvorräte aufbrauchen
  • Estrich und Keller räumen und verpacken
  • Versicherungen prüfen, nötigenfalls Deckungsumfang der Mobiliarversicherung anpassen
  • Neue Einrichtungsgegenstände bestellen und an neue Wohnadresse liefern lassen. Aufträge und Liefertermine schriftlich bestätigen lassen

Ein bis zwei Wochen vor dem Umzug

  • Verpackungsmaterial beschaffen
  • Entbehrliche Gegenstände bereits verpacken und Inhalt beschriften mit Zielort / Stock / Zimmer usw.
  • Schachteln nicht zu schwer packen
  • Kleinere Reparaturen, für die der Mieter aufkommen muss, jetzt vornehmen
  • Parkplatz für das Transportfahrzeug reservieren (bei Hauswart, Hausverwaltung; bei öffentlichem Grund: bei der Polizei). Am alten und am neuen Ort
  • Nachbarn, Hauswart informieren (Benützung von Zufahrt und Lift am Zügeltag sicherstellen)
  • Telefon: Meldung des Umzuges an Ihre Swisscom-Geschäftsstelle oder mit dem Meldeformular aus dem Telefonbuch
  • Radio/Fernsehen: Meldung des Umzuges an: Billag, Schweiz. Inkassostelle für Radio- und TV-Gebühren
  • Wohnungsabgabe mit dem Vermieter besprechen
  • Böden am alten und neuen Ort schützen
  • Gefährliche Sachen (Gifte, Munition, Waffen, usw.) separat transportieren
  • Zerbrechliches Umzugsgut deutlich markieren und schützen
  • Möbel demontieren, wo dies nicht der Transportunternehmer macht. Kleine Metallteile, Schrauben usw. in Beutel schliessen und eindeutig anschreiben

Zwei Tage vor dem Umzug

  • Tiefkühler/Kühlschrank leeren oder mit eigener Kühlbox bereits vorab transportieren
  • Wertgegenstände, Dokumente und die persönlichen Sachen selber packen und in Banksafe zwischenlagern
  • Wichtige Utensilien bereithalten:
  • Apotheke, Werkzeug, Toilettenpapier, Taschenlampe, Verlängerungskabel, usw.
  • Pflanzen ausgiebig giessen und geeignet schützen. Im Winter am Umzugstag nicht giessen und vor Frost ausgiebig schützen
  • Schranktüren und leere Schubladen mit Klebeband verschliessen oder mit Karton fest blockieren. Schlüssel abziehen und anschreiben
  • Transportgut anschreiben, alles nach Inhalt und Zielort (Zimmer) beschriften
  • Putzmaterial und Müllsäcke bereitstellen
  • Verpflegung/Getränke für den Umzugstag bereitstellen. 
  • Parkplatz für das Transportauto am Vorabend des Umzugs sperren. Am alten und am neuen Ort
  • Bargeld für Transport- und Reinigungsfirma bereithalten

Am Umzugstag

  • Gute Schuhe und Kleider anziehen
  • Grössere Kinder sollten beim Umzug bestimmte Aufgaben erfüllen und ihre liebsten Sachen selber einpacken
  • Zügelteam auf zerbrechliche, empfindliche und gefährliche Gegenstände ausdrücklich hinweisen
  • Möbelstellplan gut sichtbar aufhängen
  • Lampen: am alten Ort einige angeschlossene Lampenfassungen mit Birnen zurücklassen. Am neuen Ort bei Tageslicht ausreichende Beleuchtung installieren
  • Nach dem Umzugstag
  • Wohnungsabgabeprotokoll ausfüllen und unterschreiben
  • Mängelliste von der neuen Wohnung erstellen 
  • Vorstellen bei den Nachbarn
  • Einwohnerkontrolle: innert Frist anmelden
  • Zählerstände sicherheitshalber selbst notieren (Strom, Gas, ev. Heizung und Warmwasser)

Kontaktieren Sie uns

Wir sind überzeugt, dass wir Ihnen im Raum Luzern die perfekte Lagerlösung anbieten können. Für Privatpersonen und Gewerbe.